Unsere Aufgabe

Die Wettfahrtvereinigung Steinhuder Meer – WVStM – ist ein gemeinnütziger Verein, und in diesem Sinne ein Zusammenschluss der am Steinhuder Meer ansässigen 24 Segelvereine, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Segelsport zu Wasser und auf dem Eis auf der Grundlage des Amateurgedankens für Erwachsene, Jugendliche und Jüngste als Freizeit- , Breiten- und Leistungssport auf dem Steinhuder Meer zu fördern.

Die WVStM

  • unterstützt Veranstaltungen von Regatten der Mitgliedsvereine

  • ist Interessenvertretung der Mitgliedsvereine gegenüber nationalen und internationalen Verbänden, Behörden und sonstigen Einrichtungen

  • organisiert die Wasserrettung auf dem Steinhuder Meer im Rahmen einer Vereinbarung  mit der Region Hannover und

  • vertritt die Vereine gegenüber den Planungsträgern bei Fragen des Natur-, Landschafts- und Umweltrechts

Der Vorstand

FRIEDRICH GÖING
FRIEDRICH GÖINGVorsitzender
WOLFGANG PHILIPPSEN
WOLFGANG PHILIPPSENStellv. Vorsitzender
STEFAN IBOLD
STEFAN IBOLDSportwart
MEIKE GRETEN
MEIKE GRETENJugendkoordinator (kommissarisch)
STEPHANIE OBERMEIER
STEPHANIE OBERMEIERSchriftwart (kommissarisch)

Lang lang ist’s her…

Die Wettfahrtvereinigung Steinhuder Meer…

Gesegelt wurde, wohl mehr zum Broterwerb, schon vor den Aktivitäten bzw. Gründung der heute bekannten Segelvereine auf dem Steinhuder Meer.

Die ersten Aufzeichnungen über das organisierte Segeln sind in einer Festschrift aus dem Jahre 1919 des Seglervereins Steinhude von 1908, heute Schaumburg-Lippischer Seglerverein, zu finden, in der von den ersten Wettfahrtaktivitäten im Jahre 1911 berichtet wird. Damals wurde mit dem Hagenburger Yacht-Club von 1906, dem heutigen Hannoverschen Yacht-Club, vereinbart, dass die gemeinsamen Druckschriften, wie Segelanweisungen, Teilnehmerlisten und sonstigen Daten unter dem Titel

„Wettfahrtvereinigung Steinhuder Meer“

abgedruckt werden sollten.

Ganz offiziell wurde es am 19. April 1955, als die Vereine

  • Hannoverscher Yacht-Club,
  • Schaumburg-Lippischer Seglerverein,
  • Segel-Club Steinhuder Meer,
  • Akademischer Segler-Verein zu Hannover,

beschlossen, die

„Wettfahrtvereinigung Steinhuder Meer“

zu gründen und sich eine Satzung zu geben.

Seit 1964 ist die WVStM ein eingetragener Verein.

Im Dezember 1978 wurde auf Initiative der WVStM die öffentlich-rechtliche Wasserrettungsvereinbarung mit dem Landkreis Hannover abgeschlossen. Seitdem sorgen um die zwanzig Motorboote für die Sicherheit auf dem Meer, und das nicht nur bei den Regatten. Anzumerken ist in diesem Zusammenhang, dass die Motorbooteigner diese Aufgabe ehrenamtlich wahrnehmen und hiefür keinerlei Kostenerstattung erhalten.

Die WVStM wurde in Ihren Anfängen jährlich im Wechsel von einem Mitgliedsverein geführt, im ersten Geschäftsjahr vom Segel-Club Steinhuder Meer e.V., der hierbei vom damaligen ersten Vorsitzenden Herrn Wilhelm Nordmeier vertreten wurde. Sein Stellvertreter war Herr Gottfried Lixfeld.

In der Folge waren als Vorsitzende die Herren

  • Henner Greiner vom HYC, 1964 bis 1973,
  • Klaus Lange, SCHan, 1973 bis 1978,
  • Jürgen Wessely, SLSV, 1978 bis 1997,
  • Karl-Heinz Schade, SVG, 1997 bis 2005,
  • Klaus Rickens, SCSH, 2005 bis 2015

und als Stellv. Vorsitzende bzw. Geschäftsführer

  • Jürgen Wessely, SLSV, 1964 bis 1970 und
  • Carl Riebe, HYC, 1971 bis 1.Februar 2000 tätig.

Karl-Heinz Schade wurde am 25.Februar 2005, wegen seiner Verdienste um den Segelsport, zum ersten Ehrenvorsitzenden des Vereins berufen.

Wir sind für Sie da

Haben Sie spezifische Fragen zu Regatten o. a., dann melden Sie sich bitte bei uns oder besuchen Sie uns auf Facebook

Die Wettfahrtvereinigung bietet uns die Möglichkeit, vereinsübergreifend zu trainieren.

FD Segler

Es macht super viel Spaß mit den Kindern aus den anderen Vereinen gemeinsam zu trainieren.

Kind

Wir können dank der WVStM vereinsübergreifend und doch gemeinschaftlich eine zielgerichtete Ausbildung voranbringen.

Wettfahrtleiter Ausbilder